Kontakt

Vergleich Cordyceps sinensis und Cordyceps militaris

Um Ihnen den Überblick über die auf den ersten Blick sehr ähnlichen Pilze Cordyceps sinensis/ Chinesischer Raupenpilz und Cordyceps militaris/ Puppenkernkeule zu erleichtern, finden Sie hier die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick:

Cordyceps sinensis/ Chinesischer Raupenpilz


-seit vielen Jahrhunderten in der Tibetischen und Chinesischen Volksmedizin eingesetzt, seit ca. 500 Jahren Bestandteil der Chinesischen Kräuterheilkunde. Viele Erfahrungsberichte in der TCM, Bestandteil von oft verwendeten Rezepturen

-in den letzten Jahrzehnten auch von der westlichen Wissenschaft erforscht

-wichtiger Inhaltsstoff: Cordycepin

-wächst in der Natur vor allem im Tibetischen Hochland

-Anbau des Mycels erfolgt steril und schadstofffrei auf speziellen Nährsubstraten; aufgrund der besonderen Bedürfnisse des Pilzes werden Nährlösungen  verwendet. Da für den biologischen Landbau nur natürliche Ausgangsstoffe zugelassen sind, ist keine Bio-Zertifizierung möglich.

Cordyceps militaris/ Puppenkernkeule (Bio)


-erst in den letzten Jahrzehnten in den Fokus der Wissenschaft gerückt; erste Studien zeigen ähnlich spektakuläre Eigenschaften wie beim Cordyceps  sinensis

-enthält ebenfalls Cordycepin als wichtigen Inhaltsstoff

-heimisch auch in Europa; in Deutschland Pilz des Jahres 2007

-Cordyceps militaris ist aus Bio-Anbau erhältlich
Zahlungsarten

Copyright © 2014 by heilpilze-berlin.de | Shopdesign und Template by Tempteria® | Shopsystem by Gambio

Nach oben